Job

Sachbearbeiter Geoinformation Digitale Stadt (m/w/d)

Stadt Cottbus/Chóśebuz

  • Verwaltung und Recht
  • Digitalisierung | IT | Regionalentwicklung
  • Vollzeit
  • Festanstellung
  • Cottbus
  • Brandenburg
  • Arbeitsbeginn: ab sofort
  • Mehr zur Organisation
  • Bewerbungsschluss:
    02. August 2022
  • Bewerbung an:
    Stadt Cottbus/Chóśebuz
    Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz

    info@cottbus.de

Unsere Organisation

Der „Sachbearbeiter Geoinformation Digitale Stadt“ ist zuständig für die Einbindung von Smart City Projekten aus dem Handlungsfeld „Digitale Stadtentwicklung“ in die Geodateninfrastruktur Cottbus GDI-CB, in übergreifender Abstimmung mit dem „Koordinator Digitale Stadtentwicklung“ sowie direkt mit den „Sachbearbeiter Stadtentwicklung Digitale Stadt“.

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet gemäß § 14 Absatz 1 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 30.09.2024 mit der Entgeltgruppe 10

Stellenbeschreibung

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz schreibt im Rahmen von Smart City für das Handlungsfeld Stadtentwicklung folgende zwei Stellen

  • SB Stadtentwicklung Digitale Stadt (m/w/d)
  • SB Geoinformation Digitale Stadt (m/w/d)

zur schnellstmöglichen Besetzung jeweils als Vollzeitstelle aus.

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet gemäß § 14 Absatz 1 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 30.09.2024 mit der Entgeltgruppe 10.

Deine Aufgaben

• Bearbeitung der GIS-Anbindung in die Geodateninfrastruktur GDI-CB für Smart City Projekte im Handlungsfeld „Digitale Stadtentwicklung“
• Fachtechnische Umsetzung und fachlich-inhaltliche Entwicklung des Handlungsfelds Digitale Stadtentwicklung im Bereich GIS

Dein Profil

• abgeschlossenes Hochschulstudium TU/TH (Master, Diplom) auf dem Fachgebiet Geoinformatik oder fachlich ähnliche Studiengänge
• umfassende Gesetzes- und Fachkenntnisse im Vermessungsrecht, Recht zur Geodateninfrastruktur sowie fachlicher Vorschriften
• fundierte CAD- und GIS-Kenntnisse
• Kenntnisse in gängigen Web-Technologien und Programmiersprachen
• Kompetenz im Projekt- und Prozessmanagement
• strategisches Denkvermögen
• Kritik- und Konfliktfähigkeit
• Dienstleistungsorientierung und Kreativität
• Engagement, Belastbarkeit und Stressresistenz

Wünschenswert:
• einschlägige langjährige Berufserfahrung sowie Verwaltungserfahrung

Was wir dir bieten

• Zusatzversicherung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst (Betriebsrente)
• eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD
• Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
• 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
• ein kostenfreies Jobticket
• attraktive Qualifikations- und Seminarangebote
• gute Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten

Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:
• Vereinbarkeit von Beruf und Familie
• Flexible Arbeitszeiten
• Möglichkeit von Teilzeitarbeit
• Betriebliches Gesundheitsmanagement
• Home-Office

Zum Bewerbungsverfahren

Vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Berufsabschlussnachweis) sind bis zum 02.08.2022 an den Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz, Neumarkt 5, 03046 Cottbus/Chóśebuz zu richten.