Job

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Stadt- und Regionalplanung

Amt Dahme/Mark

  • Verwaltung und Recht
  • Regionalentwicklung
  • Vollzeit
  • Festanstellung
  • Brandenburg
  • Homeoffice möglich
  • Arbeitsbeginn: ab sofort

Unsere Organisation

Das Amt Dahme/Mark ist ein im Jahr 1992 gebildetes Amt im Landkreis Teltow-Fläming des Landes Brandenburg und umfasst flächenmäßig das größte Amtsgebiet des Landkreises.
Zum Amt Dahme/Mark gehören derzeit drei amtsangehörigen Gemeinden (Gemeinde Dahmetal, Niederer Fläming und Ihlow) sowie die Stadt Dahme/Mark.

Stellenbeschreibung

Das Amt Dahme/Mark sucht für die Abteilung II zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Stadt- und Regionalplanung.

Deine Aufgaben

• Vorbereitung, Erlass, Durchführung und Überwachung der gesamten Verwaltungsverfahren in
der Bauleitplanung nach BauGB
• Erarbeitung und Überwachung der Ausführung sonstiger städtebaulicher Planungen und
Satzungen nach BauGB
• Mitwirkung bei der Regional- und Landesplanung
• Ideenfindung, Erstellung und Umsetzung von Projekten und Konzepten im Rahmen der
informellen Stadt- und Regionalplanung (Stadtentwicklungs-, Klimaschutz-, Mobilitätskonzeptionen, Beteiligung an Bundes- und Landeswettbewerben)
• Vorprüfung und Erteilung von Einvernehmen der Gemeinde zu Bauvorhaben nach §§ 31 – 36
BauGB sowie die planungsrechtliche Bauberatung
• Erledigung allgemeiner Verwaltungs- und Organisationsaufgaben

Dein Profil

• ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelorstudium in einer einschlägigen Fachrichtung, z. Bsp. Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung, Verwaltungswissenschaften oder vergleichbarer Studiengang mit raumwissenschaftlicher/planungsrechtlicher Ausrichtung
• fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
• Erfahrungen in der Anwendung bzw. dem Vollzug städtebaulicher Planungen
• wünschenswert sind Berufserfahrungen im Bereich der Öffentlichen Verwaltung
• Führerschein der Klasse B
• sicherer Umgang mit MS-Office
• eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
• Sozialkompetenz, Flexibilität und eine hohe Belastbarkeit

Was wir dir bieten

• befristete Tätigkeit im Rahmen einer Elternzeitvertretung
• 36 Wochenstunden
• leistungsgerechte Vergütung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen sowie den übertragenen Tätigkeiten nach TVöD-V
• betriebliche Altersvorsorge
• eine wertschätzende Zusammenarbeit und eine verantwortungsvolle Aufgabe

Zum Bewerbungsverfahren

Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse und der Angabe zum möglichen Eintrittsdatum richten Sie bitte bis zum 31.07.2022(Posteingang)

Amt Dahme/Mark, Leitung Abteilung II

Hauptstraße 48/49, 15936 Dahme/Mark oder per Mail an: amt@dahme.de

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen die Sachbearbeiterin Personal, Frau Tietze unter der Rufnummer: 035451/981-17, E-Mail: annika.tietze@dahme.de gern zur Seite.