Job

Sachbearbeiter Stadtentwicklung Digitale Stadt (m/w/d

Stadt Cottbus/Chóśebuz

  • Verwaltung und Recht
  • Digitalisierung | innovation | IT | kommunikation | Regionalentwicklung
  • Vollzeit
  • Festanstellung
  • Brandenburg
  • Homeoffice möglich
  • Arbeitsbeginn: ab sofort
  • Mehr zur Organisation
  • Bewerbungsschluss:
    02. August 2022
  • Bewerbung an:
    Stadt Cottbus/Chóśebuz
    Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz

    info@cottbus.de

Unsere Organisation

Der „Sachbearbeiter Digitale Stadtentwicklung“ ist zuständig für die fachliche Abstimmung und Umsetzung von Smart City Projekten im Handlungsfeld „Digitale Stadtentwicklung“ aus Sicht der Stadtentwicklung in übergreifender Abstimmung mit dem „Koordinator Digitale Stadtentwicklung“ sowie in enger Zusammenarbeit mit dem „SB Geoinformation Digitale Stadt“.

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet gemäß § 14 Absatz 1 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 30.09.2024 mit der Entgeltgruppe 10

Stellenbeschreibung

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz schreibt im Rahmen von Smart City für das Handlungsfeld Stadtentwicklung folgende zwei Stellen

  • SB Stadtentwicklung Digitale Stadt (m/w/d)
  • SB Geoinformation Digitale Stadt (m/w/d)

zur schnellstmöglichen Besetzung jeweils als Vollzeitstelle aus.

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet gemäß § 14 Absatz 1 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 30.09.2024 mit der Entgeltgruppe 10.

Deine Aufgaben

• fachliche Planung, Abstimmung und Weiterentwicklung von Smart City Projekten bzw. Teilprojekten sowie Initiierung von Umsetzungsmaßnahmen im Handlungsfeld Digitale Stadtentwicklung
• fachtechnische Betreuung und Anpassung der Dateninfrastruktur zur Vorbereitung der Einführung und Umsetzung von Projekten
• Erstellung, Bearbeitung und Visualisierung von Planzeichnungen/Graphiken für städtebauliche Planungsaufgaben
• Vorbereitung der Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf die Arbeitsergebnisse

Dein Profil

• abgeschlossenes Hochschulstudium TU/TH (Master, Diplom) auf dem Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung, Geografie, Geoinformatik, Geodäsie, Architektur, Informtik oder fachlich ähnliche Studiengäng
• umfassende Gesetzes- und Fachkenntnisse im Raumordnungsrecht, Recht zur Geodateninfrastruktur sowie Bauordnungs- und Bauplanungsrecht
• Kenntnisse im Haushaltsrecht und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
• Kompetenz im Projekt- und Prozessmanagement
• strategisches Denkvermögen
• Kritik- und Konfliktfähigkeit
• Dienstleistungsorientierung und Kreativität
• Engagement, Belastbarkeit sowie Stressresistenz

Wünschenswert:
• einschlägige langjährige Berufserfahrung sowie Verwaltungserfahrung

Was wir dir bieten

• Zusatzversicherung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst (Betriebsrente)
• eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD
• Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
• 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
• ein kostenfreies Jobticket
• attraktive Qualifikations- und Seminarangebote
• gute Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten

Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:
• Vereinbarkeit von Beruf und Familie
• Flexible Arbeitszeiten
• Möglichkeit von Teilzeitarbeit
• Betriebliches Gesundheitsmanagement
• Home-Office

Zum Bewerbungsverfahren

Vollständige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Berufsabschlussnachweis) sind bis zum 02.08.2022 an den Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz, Neumarkt 5, 03046 Cottbus/Chóśebuz zu richten.